Wissensangebot

Webseite

EinSTEP – Das Strukturmodell und die neue Pflegeausbildung

EinSTEP (Einführung des Struk­tur­mo­dells zur Entbü­ro­kra­ti­sierung der Pflege­do­ku­men­tation) ist eine Initiative zur Neuaus­richtung der Dokumen­ta­ti­ons­praxis in der ambulanten und statio­nären Langzeit­pflege und ist eine der bisher größten bundes­po­li­ti­schen Aktionen zur Entbü­ro­kra­ti­sierung der Pflege. Sie erfolgt in enger Zusam­men­arbeit mit den Einrichtungs- und Kosten­trägern auf Bundes- und Landes­ebene und deren Verbänden, den Prüfinstanzen und den Ländern.

Das Struk­tur­modell ist ein Konzept, verbunden mit der entspre­chenden Dokumen­ta­ti­ons­struktur, um die Vorbe­halts­auf­gaben nach dem Pflege­be­ru­fe­gesetz in die Praxis umsetzen zu können.
Es bildet sowohl den Rahmen für profes­si­ons­ethi­sches Pflege­handeln im Sinne einer beziehungs- und person­zen­trierten Pflege, wie auch für die Kompe­tenz­ent­wicklung zu den Vorbe­halts­auf­gaben in der theore­ti­schen wie prakti­schen Pflege­aus­bildung.

Auf der verlinkten Webseite erhalten Sie alle wesent­lichen Infor­ma­tionen, Schulungs­un­ter­lagen, Leitfäden und Erklär­filme zum Einfüh­rungs­projekt.


Barrierefrei?:Nein
Herausgeber:Bundesverband Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen (bad) e. V.