Wissensangebot

Video

Kompetenzorientierte Praxisanleitung in der ambulanten Pflege

Sie erhalten Einblicke in eine geplante und struk­tu­rierte Anlei­tungs­si­tuation, in der die Pflege eines Menschen mit einer chroni­schen Wunde darge­stellt wird. Wir möchten die Diskussion und die Arbeit mit dem neuen Kompe­tenz­profil in der genera­lis­ti­schen Pflege­aus­bildung fördern (Anlagen 1 und 2 der Pflegeberufe-Ausbildungs- und -Prüfungs­ver­ordnung – PflAPrV) und einen Beitrag zum besseren Verständnis der neuen Kompe­tenzen leisten.
Das Video ist in erster Linie für den Einsatz in der Quali­fi­zierung und der berufs­päd­ago­gi­schen Fortbildung von Praxis­an­lei­te­rinnen und Praxis­an­leitern erstellt worden. Darüber hinaus kann es bspw. im Unter­richt verwendet werden, wenn Sie die neuen Kompe­tenzen mit den Auszu­bil­denden beleuchten möchten. Sie können es auch für die Diskussion im Schul- oder Pflegeteam nutzen.

Weitere Infor­ma­tionen und Anregungen zur Arbeit mit dem Video finden Sie in der Gruppe Praxis­an­leitung und Ausbil­dungs­ko­or­di­nation.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Barrierefrei?:Nein
Herausgeber:Projekt Neksa („Neu kreieren statt addieren“ – die neue Pflegausbildung im Land Brandenburg curricular gestalten) und KOPA - Kooperationen in der Pflegeausbildung Berlin-Brandenburg