Wissensangebot

Lernspiel

Projekt “Spielerisch Lernen in der Pflegebildung” (GaBa_LEARN)

Serious Game “Take Care”

Digitale Medien erlangen in der beruf­lichen Bildung zuneh­mende Bedeutung.

Der Entwicklung von Lernspielen (Serious Games) wird in diesem Zusam­menhang ein beson­deres Potenzial zugeschrieben. Im Mittel­punkt steht die Frage, wie Elementen des digital gestützten Spielens mit pädago­gisch begrün­deten Lernzielen verbunden werden können, um spiele­rische Neugier und Lust am Spiel in beruf­liche Lernpro­zesse einzu­binden. Im Kontext der Pflege­bildung ist zu erproben, in wie weit es mit Hilfe von authen­ti­schen digitalen Simula­tionen in Serious Games gelingen kann, Lernende mit komplexen, mehrdi­men­sio­nalen Pflege­si­tua­tionen zu konfron­tieren, sie handlungs­druck­ent­lastet zur Erprobung und Einübung verschie­dener Handlungs- und Problem­lö­sungs­muster zu motivieren und dabei die Entwicklung von pflegere­le­vanten Kompe­tenzen zu fördern.

Der BMBF-Projektverbund „Game Based Learning in Nursing – Spiele­risch Lernen in authen­ti­schen, digitalen Pflege­si­mu­la­tionen“ (GaBa_Learn) arbeitet an der Entwicklung und Erprobung von compu­ter­ba­sierten Lernspielen, die für eine komplexe pflege­rische Fallarbeit im Rahmen der Pflege­aus­bildung einge­setzt werden können. Damit soll die Möglichkeit geschaffen werden, beruflich relevante Kompe­tenzen in praxisnah simulierten, digita­li­sierten Arbeits­welten zu erproben und einzuüben. Es werden digitale Pflege­si­mu­la­tionen entwi­ckelt, die Lernenden in der Pflege die Möglichkeit geben, sich in der Entschei­dungs­findung in komplexen Pflege­si­tua­tionen (z. B. im Umgang mit demen­ziell erkrankten Menschen) einzuüben, ohne die pflege­be­dürf­tigen Menschen oder auch sich selbst zu gefährden. Die Entwicklung, Erprobung und Evaluation dieser Lernspiele erfolgen in realen Lernkon­texten der pflege­be­ruf­lichen Bildung. Das Vorhaben zielt auf das breite Feld der pflege­be­ruf­lichen Ausbildung (Alten­pflege, Gesundheits- und Kranken­pflege, Gesundheits- und Kinder­kran­ken­pflege) und wird exempla­risch am Beispiel der statio­nären Langzeit­ver­sorgung erprobt. Der Projekt­verbund besteht aus Partnern der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (Verbund­leitung), der Fachhoch­schule Münster und dem Entwick­lungsteam für innovative Bildungs­lö­sungen der Ingenious Knowledge GmbH (Köln). Die Vorstellung des Projekt­vor­habens auf der inter­na­tio­nalen Tagung „Nursing Education“ in Australien erhielt ungewöhn­liche Aufmerk­samkeit und bestä­tigte das Potenzial, dass Game Based Learning in Nursing zukünftig auf ganz neue Weise auf komplexe pflege­rische Heraus­for­de­rungen im Handlungsfeld vorbe­reiten kann.

Das Spiel “Take Care” kann hier kostenlos herun­ter­ge­laden werden.

Barrierefrei?:Nein
Herausgeber:BMBF-Projektverbund „Game Based Learning in Nursing – Spielerisch Lernen in authentischen, digitalen Pflegesimulationen“