Zurück zur Startseite

FAQs

FAQs

Gibt es künftig eine verbindliche Vorgabe zum Umfang der Praxisanleitung?

Die Praxis­an­leitung erfolgt im Umfang von mindestens zehn Prozent der während eines Einsatzes zu leistenden prakti­schen Ausbil­dungszeit, geplant und struk­tu­riert auf der Grundlage des verein­barten Ausbil­dungs­planes (§ 4 Abs. 1 PflAPrV).
Das bedeutet, dass z.B. bei dem Pflicht­einsatz in der statio­nären Langzeit­pflege mit 400 Stunden die Praxis­an­leitung davon im Umfang von mindestens 40 Stunden erfolgt.