Zurück zur Startseite

FAQs

FAQs

Wird ein konkreter Schüler*innen-Lehrer*innen-Schlüssel nach dem Pflegeberufegesetz vorgegeben?

Im Pflege­be­ru­fe­gesetz ist ein konkreter Schüler*innen-Lehrer*innen-Schlüssel vorge­geben.

Demnach soll das Verhältnis für die haupt­be­ruf­lichen Lehrkräfte mindestens einer Vollzeit­stelle auf 20 Ausbil­dungs­plätze entsprechen.

Die bundes­ge­setz­liche Vorgabe stellt nur Mindest­an­for­de­rungen auf, die zur Sicherung der Ausbil­dungs­qua­lität notwendig sind. Die Länder haben die Möglichkeit einen höheren Schlüssel festzu­legen. Siehe Berliner Pflegeausbildungs- und Schul­ver­ordnung (BlnPflA­SchulV) und Branden­burger Gesund­heits­be­ru­fe­schul­ver­ordnung (GBSchV).